Kiwi - Hansen Obst
Menü Hansen Obst Warenkorb
Obstboxen&Geschenke - Büro&Business - Obstpräsentkörbe - Qualitätscatering

  • Entdeckung / Geschichte
    Der Ursprung der Kiwi liegt in China. Deshalb wird die Frucht auch „Chinesische Stachelbeere“ genannt. Bereits 1904 gelangte die Frucht nach Neuseeland, einem der wichtigsten Produzenten heutzutage. Der Name "Kiwi" stammt von dem neuseeländischen Wappentier, dem Kiwi‑Vogel. Weitere Anbaugebiete sind Frankreich, Japan, Portugal, Südkorea, Spanien, Australien, Südafrika und Argentinien.

    Pflanze

    Die Kiwi ist wohl bekannteste subtropische Pflanze. Sie gehört zur Familie der Strahlengriffelgewächse. Hierbei handelt es sich um eine Schlingpflanze, die in ihrer Heimat bis zu 10m hoch wachsen kann. Die Kiwifrüchte hängen an langen Stielen dicht nebeneinander hinab.

    Die Frucht

    Die Frucht ist mit einer grünbraunen, leicht haarigen Haut umschlossen. Das säuerlich-süße Fruchtfleisch selbst ist meist grün und mit kleinen essbaren schwarzen Kernen versehen. Im Zentrum der Kiwi befindet sich ein weißer Kern, der sehr weich ist und ebenfalls essbar ist. Der empfohlene Tagesbedarf an Vitamin kann schon mit einer großen Kiwi gedeckt werden. Daneben sind die Mineralstoffe wie Calcium, Phosphor, Magnesium und Eisen vertreten. Kiwis kräftigen das Immunsystem, beschleunigen den Stoffwechsel, festigen Gefäße und Bindegewebe und stimulieren die Muskeltätigkeit, speziell im Herzmuskel.

    Der Genuss

    Die Kiwi lässt sich einmal quer halbiert ideal auslöffeln. Bei einer nicht zu reifen Frucht kann man auch die pelzige Haut abschälen und das Fruchtfleisch in Stücke teilen.

    Lagerung / Tipps / Tricks

    Kiwis können nach dem Einkauf einige Wochen kühl gelagert werden. Um den Reifeprozess zu beschleunigen können Kiwis bei anderem reifen Obst aufbewahrt werden. Wenn die Kiwi innen glasig aussieht und der weiße Kern ziemlich hart ist, ist das ein Zeichen dafür, dass die Frucht zu früh geerntet wurde.

    (Zespri Kiwis können als Ganzes mit der Schale gegessen werden. Die Schale enthält sehr viele Ballaststoffe. Wenn Sie die feinen Haare der Zespri Green Kiwis nicht mögen, bürsten Sie sie vor dem Verzehr ab. Außerdem müssen die Kiwis vorher gewaschen werden, wie alle anderen Früchte, die ungeschält gegessen werden.)

    zurück zur Übersicht



Kunden und Marken, die uns vertrauen

Top