Kostenlose Lieferung am nächsten Werktag
Geprüfte Qualität und Frische
 
Iss eine Kiwi Tag
Gepostet am 23.05.2019

Iss eine Kiwi Tag

Was hat eine braune pelzige Schale, ist innen grün mit kleinen schwarzen Kernen und hat einen weißen strahlenförmigen Kern? Richtig, es ist die Kiwi. Diese kleine Frucht hat es echt in sich. Neben viel Vitamin C hat sie sogar einen eigenen Ehrentag im Kalender erhalten – den 24. Mai.


Jeden Tag 5 Portionen Obst essen, so wird es empfohlen. Und das Angebot dafür ist sehr vielseitig. Besonders abwechslungsreich ist eine Mischung aus verschiedenen Farben an Obst. Denn jede Fruchtfarbe versorgt den Körper mit anderen Nährstoffen. Grün ist die Farbe des Lebens und gilt als das Blut der Pflanzen. Grün vermittelt Naturverbundenheit, Ruhe, Zufriedenheit und inneren Frieden und fördert die Regeneration von Körper, Geist und Seele. In der Naturmedizin kräftigen grüne Kiwis das Immunsystem, festigen die Blutgefäße, das Bindegewebe und regen die Muskeltätigkeit an, speziell die des Herzmuskels. Die gesunde Frucht hat von Natur aus grünes Fruchtfleisch mit einem weißen Kern und um den Kern herum wachsen kleine schwarze Kerne, die bedenkenlos mitgegessen werden können. Die bekannteste Kiwi Sorte auf der ganzen Welt ist die Zespri-Kiwi. Dabei wird unterschieden zwischen den grünen und den goldgelben Zespri-Kiwis. Während die Grünen einen frischen spritzigen Geschmack haben, sind die Goldgelben eher herrlich süß und saftig. Doch egal welche Sorte Ihnen besser schmeckt, beide können mit dreimal so viel Vitamin C im Vergleich zu Orangen überzeugen.

Ist die Kiwi eine Frucht oder ein Vogel?

Es ist nicht verwunderlich, dass die Kiwi am 24. Mai den Iss-eine-Kiwi-Tag feiert. Der Grund für das Datum ist die Einlieferung einer neuen Kiwi-Ernte aus Neuseeland. Die Ernte der Kiwi erfolgt von Mai bis September aus Neuseeland und in den übrigen Monaten wird sie aus Italien und Frankreich importiert.

Interessant ist auch die Wortherkunft der Kiwi, denn sie trägt diesen Namen nicht allein. Es gibt in Neuseeland auch einen Vogel, der den Namen Kiwi trägt. Da seine Rufe wie „kiwi-kiwi“ klingen, wurde dieser auch so benannt. Der Vogel ist heute auf vielen Wappen in Neuseeland zu sehen und die Neuseeländer tragen sogar den Spitznamen "die Kiwis" - nach dem berühmten Vogel. Die Frucht hat seinen Namen erst später vom flugunfähigen Kiwi-Vogel übernommen, denn einst hieß sie „Chinese gooseberry“, übersetzt Chinesische Stachelbeere. Da diese Bezeichnung jedoch sehr schwer auszusprechen war, erhielt die Kiwi ihren heutigen Namen.

Fünf Gründe, warum man eine Kiwi nicht nur heute essen sollte:

  • Kiwis sind sehr gesund, denn sie verfügen über einen sehr hohen Vitamin C-Gehalt.
  • Kiwis unterstützen die Verdauung, da sie viel Actinidin und einem hohen Ballaststoffgehalt beinhalten.
  • Kiwis helfen dabei den Blutzuckerspiegel zu regulieren.
  • Durch den regelmäßigen Verzehr von Kiwis kann der Stoffwechsel reguliert werden.
  • Kiwis sind lecker und gesund.

Das sollten Sie wissen über Kiwi

(Quelle: https://www.pinterest.de/pin/579627414522029650/)

Unser TIPP: Nutzen Sie die Gelegenheit und probieren Sie unsere Obstboxen mit leckeren Zespri-Kiwis. Die hochwertige Qualität der Kiwis überzeugt in Aussehen und Geschmack und kann auch in Smoothies verarbeitet werden.

Weitere leckere Rezeptideen finden Sie auf unserer Pinterest Kiwi-Pinnwand.

 

 

(Quellen: http://www.farbenundleben.de/nahrung/ernaehrung_speiseplan_gruen.htm, https://www.kuriose-feiertage.de/iss-eine-kiwi-tag/, https://www.zespri.eu/de)