Kostenlose Lieferung am nächsten Werktag
Geprüfte Qualität und Frische
 
Iss einen Pfirsich Tag
Gepostet am 22.08.2019

Iss einen Pfirsich Tag

Diese „Obst-Feiertage“ sind wie für unsere Obstboxen gemacht. Am 22. August feiern wir den „Iss einen Pfirsich Tag“ – englisch „National Eat a Peach Day“.


Samtige Schale und süß im Geschmack

Diese weiche leicht haarige Frucht überzeugt mit einem unvergleichlichen süßen Geschmack, egal ob roh gegessen oder in irgendeiner Form weiterverarbeitet. Und jetzt zur Saison schmecken Pfirsiche ja am besten. Einfach in einen frischen Pfirsich beißen und den süßen, saftigen und erfrischenden Geschmack genießen. Auch in unseren Sommer-Boxen finden Sie den Pfirsich zusammen mit vielen anderen leckeren Früchten.

Iss einen Pfirsich Tag

Der Pfirsich – Fakten & Zahlen

Der Pfirsich ist eine Frucht mit hohem Nährstoffgehalt. So ist er beispielsweise reich an Kalzium, Kalium und Magnesium. Aber auch zahlreiche Vitamine sind in der Frucht enthalten: Vitamine A, B1 und B2 sowie Vitamin C.
Daneben wird dem Pfirsich eine positive Wirkung auf Umgang mit Stress zugesprochen. Dafür ist der hohe Anteil an Niacin in Kombination mit Selen, Zink und Magnesium zuständig. Nervöse Zustände werden so reduziert und das allgemeine Wohlbefinden und eine bessere Stimmung erhöht.

Die Sommerfrucht überzeugt mit folgenden Nährwertangaben pro 100 g:

  • Energie: 41 kcal
  • Fett: 0,1 g
  • Kohlenhydrate: 8,9 g (davon 8 g Zucker)
  • Eiweiß/Proteingehalt: 0,8 g
  • Ballaststoffe: 2,3 g
  • Wasser: 86,9 g

Schon gewusst? Pfirsiche und Nektarinen unterscheiden sich durch die kleinen Härchen auf der Schale. Der Pfirsich kommt mit einem „kleinen Pelz“ daher, bei der Nektarine hingegen sorgt ein gezüchteter Gendefekt für eine „glatte Haut“.

Pfirsich im Glas

Um das ganze Jahr etwas vom Pfirsich zu haben, ist unser Tipp: Machen Sie ihn haltbar im Glas, beispielsweise als Pfirsichmarmelade mit Ingwer:

Pfirsich-MarmeladeSie benötigen: 1 kg Pfirsiche, 500 g Gelierzucker 2:1, Saft von 2 Zitronen und ½ Teelöffel gemahlener Ingwer

Und so geht’s: Die Pfirsiche kreuzweise einritzen und für etwa zwei Minuten mit kochendem Wasser übergießen. Danach kalt abspülen, die Schale abziehen, halbieren und den Kern entfernen. Das Fruchtfleisch nun in kleine Stücke schneiden. Die Pfirsichstücke mit dem Gelierzucker, dem Ingwer und dem Zitronensaft mischen und für einige Stunden durchziehen lassen. Anschließend ordentlich durchrühren und aufkochen lassen.

Achtung: Auch während des Aufkochens immer gut umrühren. Nach dem Kochen zeitnah in saubere Schraubgläser füllen und fest zudrehen.

TIPP: Wenn Sie keine Fruchtstücke in Ihrer Marmelade mögen, können Sie die Masse vor dem Aufkochen einfach mit einem Pürierstab pürieren.

 

 

(Quellen: https://www.t-online.de/heim-garten/garten/id_66778336/pfirsich-gesundes-und-vitaminreiches-obst.html, https://www.naehrwertrechner.de/naehrwerte/F203111/Pfirsich+frisch)