Kostenlose Lieferung am nächsten Werktag
Geprüfte Qualität und Frische
 
Tag der schokolierten Kirsche
Gepostet am 03.01.2018

Tag der schokolierten Kirsche

Das neue Jahr beginnt ja gleich fantastisch für alle Naschkatzen. Und wie sollte es anders sein, auch dieser Tag ist eine Erfindung unserer transatlantischen Nachbarn. Doch warum eigentlich? Weil die „Chocolate Covered Cherries“ in den Vereinigten Staaten als typische Süßigkeit der Winterzeit gelten.


Erstmals wurden Kirschen in Großbritannien im 18. Jahrhundert zusammen mit Likör oder Brandwein schokoliert. Im Gegensatz dazu ist in den USA die alkoholfreie Variante beliebter – hier wird anstatt Alkohol Sirup mit Kirscharoma verwendet.


Kirschen können auf verschiedene Art und Weise schokoliert werden:

  • Ursprünglich wurden die Kirschen nach dem Pflücken eingekocht und später in flüssige Schokolade getaucht.
  • Es ist natürlich auch möglich, die Kirschen vorher in Likör einzulegen, um sie dann zu schokolieren.
  • Besonders lecker ist es, wenn man frische Kirschen in heiße Schokolade taucht und diese dann wahlweise mit bunten Streuseln, Kokosraspeln oder Nusssplittern dekoriert.
  • Ebenfalls verbreitet sind gefriergetrocknete schokolierte Kirschen, die sich jederzeit knabbern lassen.


Schokolierte Kirschen lassen sich mit allen Schokoladensorten herstellen, ganz egal ob Vollmilch-, Zartbitter- oder weiße Schokolade. Probiere es doch einfach mal aus. Frische Kirschen kaufen – beispielsweise in einer Hansen Obst Filiale – Schokolade schmelzen, eintauchen, dekorieren sowie abkühlen lassen und genießen.


ÜBRIGENS: Der Tag der schokolierten Kirschen wurde von dem nationalen Interessenverband der US-amerikanischen Hersteller von Süßigkeiten ins Leben gerufen.