Kostenlose Lieferung am nächsten Werktag
Geprüfte Qualität und Frische
 
Tag des Maiskolbens
Gepostet am 11.06.2018

Tag des Maiskolbens

Wussten Sie schon, dass heute der us-amerikanische Tag des Maiskolbens ist? Der sogenannte „National Corn on the Cob Day“ lässt die leckere Frucht hochleben


Aber ist Mais eigentlich gesund?

Mais ist ein Sommergetreide und hat bei uns Saison von Juli bis Ende Oktober. Mais hat einen süßen Geschmack und aufgrund seiner ausgewogenen Zusammensetzung sehr gesund. Er besteht aus Kohlenhydraten, Fett, Eiweiß, Mineralstoffen und Vitaminen sowie Ballaststoffen. So enthält Mais beispielsweise Kalzium, Kalium, Phosphor, eisen, Vitamine B1, B2, B3, B6 und Vitamin C. Er versorgt unseren Körper also mit einem Paket an wertvollen Nährstoffen.

100 Gramm Mais haben übrigens:

  • rund 90 Kalorien
  • 3 g Eiweiß
  • 1,2 g Fett
  • 15,8 g Kohlenhydrate
  • 4 g Ballaststoffe

Wir genießen Maiskolben roh, gegrillt, aus dem Backofen oder aus der Pfanne. Zur Grillzeit ist ein Maiskolben vom Rost ein echter Gaumenschmaus. Frisch gerillt mit ein wenig Salz gewürzt oder einem leckeren Dipp gereicht, kommt er bei Groß und Klein gut an.

 

Was ist der Hintergrund für diesen Feiertag?

Tag des MaiskolbensMais ist eines der Hauptnahrungsmittel Nordamerikas. Erst wuchs er in wilder Form, wurde aber dann gezüchtet und kultiviert angebaut. So konnte die amerikanische Urbevölkerung überleben. In diesem Zusammenhang gibt es auch viele Geschichten rund um die Maisgöttin: Die Menschen legten die Form des „Körpers der Maisgöttin“ mit vertrockneten, harten Maiskörnern in die Erde um sie sozusagen zu beerdigen. Wir durch ein Wunder erblühte die Maisgöttin im kommenden Jahr wieder – war also wieder geboren.