Kostenlose Lieferung am nächsten Werktag
Geprüfte Qualität und Frische
 
Schnelle Rezepte für die Mittagspause
Gepostet am 06.11.2017

Schnelle Rezepte für die Mittagspause

In der Mittagspause muss es schnell gehen, aber schmecken soll es auch. Wir haben ein paar schnelle Rezepte für die Mittagspause zusammengetragen, die Abwechslung in den Büroalltag bringen. Schnelle Salate, abwechslungsreiche Sandwichs oder einfache Wraps sind eine echte Alternative. So kommen Sie gestärkt durch einen langen Arbeitstag. Einfach mal ausprobieren…


Bunter Obstsalat Schnelle Rezepte für die Mittagspause

Zutaten:

  • Obst nach Geschmack, beispielsweise: Ananas, Apfel, Banane, Beeren (Erdbeeren, Heidelbeeren, …), Birne, Kiwi, Mango, Mandarine, Weintrauben

außerdem:

  • Zucker
  • Zitronensaft
  • Vanillearoma
  • Nüsse (nach Belieben)


Zubereitung:
Das Obst in mundgerechte Stücke schneiden und in einer Schüssel vermischen. Je nach Geschmack mit etwas Zucker, Zitronensaft und Vanillearoma abschmecken. Und schon ist eine Schüssel voller Vitaminpower bereit zum Essen. Nach Wunsch mit Nüssen garnieren.

TIPP 1: Den Obstsalat mit Nüssen oder Mandeln bestreuen und doppelt genießen.Auch mit Joghurt ein absoluter Genuss.
TIPP 2: Um den Salat an zumischen, eignet sich unsere Obstbox BALANCE SNACK perfekt.

 

Lachs-Ei-Sandwich Schnelle Rezepte für die Mittagspause

Zutaten:

  • 1-2 Scheiben Brot
  • Räucher-Lachs in Scheiben
  • 1-2 gekochte Eier
  • 1 Zwiebel
  • Salz, Pfeffer und Paprikapulver


Zubereitung:
Die Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden. Das Ei schälen und in Scheiben schneiden. Die Brotscheibe mit Räucher-Lachs belegen, Zwiebelringe und Eischeiben darauf verteilen und je nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Fertig.

TIPP: Mit Schnittlauch oder Dill bestreut, bekommt das Sandwich eine sehr individuelle Note.

 

Tomaten-Frischkäse-Brot Schnelle Rezepte für die Mittagspause

Zutaten:

  • 1-2 Scheiben Brot (wahlweise Vollkorn- oder Knäckebrot)
  • Frischkäse (nach Geschmack)
  • Cocktailtomaten
  • Schnitlauch
  • Salz und Pfeffer

 
Zubereitung:
Die Cocktailtomaten halbieren und den Schnittlauch in kleine Röllchen schneiden. Die Brotscheibe mit Frischkäse bestreichen und Tomatenhälften und Schnittlauch darauf verteilen. Bei Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen und fertig ist der gesunde Pausensnack.

TIPP: Anstelle von Tomaten kann man das Brot auch mit Gurken, Paprika oder Tomate-Mozzarella belegen.

 

Schinken-Bagel mit Salat Schnelle Rezepte für die Mittagspause

Zutaten:

  • 1 Bagel (wahlweise Vollkorn oder mit Sesam)
  • Frischkäse (natur)
  • Schinken in Scheiben
  • Tomaten
  • Salat
  • Salz und Pfeffer


Zubereitung:
Die Tomaten in Scheiben schneiden. Den Bagel aufschneiden und beide Hälften mit Frischkäse bestreichen. Nun den Salat, die Schinkenscheiben und die in Scheiben geschnitten Tomaten auf der Unterseite verteilen. Bei Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen. Zuletzt die Bagel-Oberseite auflegen und genießen.

TIPP 1: Wer die Möglichkeit hat, kann den Schinken auch gern in einer Pfanne kurz anbraten.
TIPP 2: In Scheiben geschnittene Avocado bringen zusätzlich Geschmack und Abwechslung auf den Bagel.

 

Hähnchen-Avocado Wrap Schnelle Rezepte für die Mittagspause

Zutaten:

  • 1-2 Weizenfladen
  • 1 Avocado
  • 1 Packung Frischkäse
  • Hähnchenbrust
  • Salat
  • Salz, Pfeffer und Paprikapulver


Zubereitung:
Den Teigfladen mit Frischkäse (je nach Geschmack) bestreichen. Avodado halbieren, Kern und Schale entfernen und in Scheiben schneiden. Avocadoscheiben, Salat und Hähnchenbrust (am Vorabend braten oder bereits fertig gebraten kaufen) auf dem Frischkäse verteilen, mit Salz und Pfeffer würzen, zusammenrollen und genießen.

TIPP: Für die vegetarische Variante wird die Hähnchenbrust einfach durch Falafel oder Tofu ersetzt.

 

Tomate-Mozzarella Salat Schnelle Rezepte für die Mittagspause

Zutaten:

  • 3-5 größere Tomaten
  • 1 Packung Mozarella
  • Basilikumblätter
  • Pinienkerne
  • Olivenöl
  • Balsamico-Essig
  • Salz und Pfeffer

 
Zubereitung:
Die Tomaten und den Mozzarella in Scheiben schneiden. Abwechselnd eine Scheibe Tomaten, eine Scheibe Mozzarella und ein Blatt Basilikum auf einen Teller schichten. Mit Salz und Pfeffer würzen sowie mit Balsamicoessig und Olivenöl beträufeln. Zuletzt die Pinienkerne darüber streuen und schmecken lassen.

TIPP: Dazu schmeckt frisches Weißbrot oder ein Ciabattabrötchen.

 

Gemüsesalat mit 3 Dressing-Variationen Schnelle Rezepte für die Mittagspause

Zutaten:
Für den Salat:

  • Salatvariation (Radicchio-Salat, Eisbergsalat, Endiviensalat)
  • Cocktailtomaten
  • Gurke
  • Paprika
  • Radieschen


Für das Honig-Senf-Dressing:

  • 2 EL Weißweinessig
  • 2 EL Wasser
  • 1 TL mittelscharfer Senf
  • 1-2 TL flüssiger Honig
  • 5 EL Rapsöl
  • Salz und Pfeffer


Für das Joghurtdressing:

  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g Joghurt
  • frische Kräuter (Dill, Petersilie, Schnittlauch, Basilikum)
  • 4 EL Zitronensaft
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Prise Zucker
  • Salz und Pfeffer


Für Essig-Öl-Dressing:

  • 1 TL Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 3 EL Wasser
  • 2 EL Balsamico
  • 3 EL Öl
  • Salz und Pfeffer


Zubereitung:
Den Salat in kleinere Stücke schneiden. Die Cocktailtomaten halbieren. Gureke und Paprika in kleine Würfel und Radieschen in dünne Scheiben schneiden. Das Gemüse in einer Schüssel vermischen und mit dem passenden Dressing würzen.

Honig-Senf-Dressing: Weißweinessig, Wasser, Senf, Salz und Pfeffer sowie den flüssigen Honig gut miteinander vermischen. Die 5 Esslöffel Rapsöl nach und nach unterrühren. Fertig ist das Dressing.

Joghurt-Kräuter-Dressing: Schalotte und Knoblauchzehe fein haken und mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft verrühren. Anschließend Joghurt und Öl untermischen und schon kann das Dressing auf den Salat.

Essig-Öl-Dressing: Zucker und Salz vermengen und das Wasser hinzugeben. Rühren bis sich Zucker und Salz weitgehend gelöst haben. Dann den Essig dazu geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss das Öl dazu und kräftig verrühren.

TIPP 1: Das Dressing am Abend zuvor bereits an mischen, das spart im Büro Zeit.

TIPP 2: Mit Fetakäse-Würfeln und Oliven bekommt der Salat eine griechische Note.

TIPP 3: Mit einem frischen Brötchen gegessen, ist der Salat nicht nur ein Genuss sondern macht auch schön satt.