Kostenlose Lieferung am nächsten Werktag
Geprüfte Qualität und Frische
 
Gesundes Essen im Büroalltag
Gepostet am 13.06.2017

Gesundes Essen im Büroalltag

Wenn Sie anfangen, gesundes und abwechslungsreiches Essen in Ihren Büroalltag zu bringen, werden auch Ihre Kollegen aufmerksam und neugierig. Starten Sie doch am besten im Team mit der gesunden Ernährung! So können Sie sich und Ihre Kollegen gegenseitig motivieren.


Wenn alle mitmachen, klappt’s mit der gesunden Ernährung am Arbeitsplatz

Auch wenn es nur kleine Schritte auf dem Weg zu gesünderem Essen im Job sind, so werden Sie und Ihre Kollegen nach einiger Zeit merken, wie sich die Umstellung in eine leckere Routine verwandelt. Motivieren Sie sich gegenseitig, tauschen Sie wertvolle Ernährungstipps und Erfahrungen über die Zubereitung von Obst und Gemüse aus und starten Sie eine Team-Challenge. Mit klaren Zielen vor Augen werden Sie die Erfolge fühlen und sehen können – zum Beispiel auf der Waage.

 

Hier sind unsere sechs Tipps, was Sie gemeinsam mit gesundem Essen bewirken können.

  1. Jeder bringt an einem bestimmten Tag – je nach Größe des Teams – einmal in der Woche oder im Monat einen gesunden Snack mit. Ob Obst- oder Gemüsesalat, Früchtespieße, etwas Gebackenes oder Gekochtes – Hauptsache gesund.

  2. Gesund und abwechslungsreich snacken zwischendurch: Bleiben Sie „hart“ im Team. Stecken Sie sich gegenseitig mit dem Fit-and-Balance-Gedanken an und tauschen Sie Ideen aus. Planen Sie gemeinsam in der Vorwoche oder am Vortag, welche gesunden Pausensnacks es geben wird. Ob Gemüsesticks mit Frischkäse-Dip, ein Glas Saft oder Smoothie, klein geschnittenes Obst mit Naturjoghurt gemischt und verfeinert mit etwas Honig oder Weintrauben und Käsewürfel auf einem Spieß, eine Scheibe Vollkornbrot mit Frischkäse – belegt mit Gurkenscheiben, Tomate oder Gemüse der Saison – aufgepeppt mit frischen Kräutern. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

  3. Obst und Gemüse der Woche: Stellen Sie die Woche unter ein saisonales Motto, zum Beispiel „Zitrusfrüchte und Möhren“. So kommen Sie abwechslungsreich durch jede Jahreszeit.

  4. Nehmen Sie sich Zeit für das Essen in der Mittagspause. Legen Sie einen festen Zeitpunkt für das gemeinsame Mittagessen fest. Decken Sie abwechselnd den Tisch mit den gesunden Leckereien für alle und genießen Sie zusammen.

  5. Stellen Sie in Meetings statt Keksen und Kuchen lieber Obstteller, Trockenfrüchte und Nüsse bereit. Das ist nicht nur gesünder, sondern auch pures Brainfood!

  6. Geburtstagstorte in „schlank“: Es muss ja nicht immer Sahnetorte sein. Leichte Kuchen sind auch sehr lecker. Attraktive Rezepte für „gesündere“ Kuchen finden Sie zum Beispiel hier bei EatSmarter: Leichte Kuchenrezepte



Das ganze Team ist schon infiziert und begeistert. Der nächste Schritt ist: Gesunde Ernährung im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung im ganzen Unternehmen zu verankern. Wie das funktioniert, erfahren Sie im dritten Teil dieser Serie: „Gesunde Ernährung dauerhaft im Unternehmen verankern“. | weiterlesen