Kostenlose Lieferung am nächsten Werktag
Geprüfte Qualität und Frische
 

Grapefruit


Geschichte

Die Herkunft der Grapefruit war in Europa und Nordamerika bis 1950 unbekannt. Die Frucht wurde vermutlich etwa um 1750 in Barbados aus dem Süden Chinas eingeführt. Sie wird heute in fast allen subtropischen Ländern der Welt angebaut. Die USA sind der Hauptproduzent der Grapefruit, mit Plantagen in Florida und Texas. Hauptproduzenten für Europa sind Israel, Zypern und Spanien.

Pflanze

Die Grapefruit gehört zu der Familie der Rautengewächse und zählt zu den Zitrusfrüchten. Sie ist eine Kreuzung zwischen Pampelmuse und Orange. Der Grapefruitbaum ist etwa acht bis zehn Meter hoch und trägt Früchte mit einem Durchmesser von acht bis 15cm.

Die Frucht

Grapefruits sind große, runde Früchte mit weißem, hell- oder dunkelrosa Fruchtfleisch. Das herb‑bittere Fruchtfleisch ist in Segmente unterteilt. Die einzelnen Segmente sind miteinander verwachsen und lassen sich etwas schwer teilen. Mit einer mittelgroßen Grapefruit kann man mehr als seinen Tagesbedarf an Vitamin C und rund ein Drittel seines Tagesbedarfs an Vitamin A decken. Der Grapefruit werden besondere Wirkungen auf die Gesundheit nachgesagt. Mit regelmäßigem Verzehr lässt sich der Cholesterinspiegel senken und Diabetes vorbeugen. Allerdings ist es wichtig zu wissen, dass man Grapefruit nicht zusammen mit Medikamenten einnehmen sollte, da dies zu schweren Wechselwirkungen führen kann.

Der Genuss

Grapefruit wird hauptsächlich frisch verzehrt. Hierzu wird sie einfach direkt aus der Schale gelöffelt. Außerdem eignet sie sich hervorragend ausgepresst als Saft, als Sorbet, im Salat oder auch für Marmelade.

Lagerung / Tipps / Tricks

Bei zehn bis 15 Grad ist die Grapefruit zwischen zwei und drei Monaten haltbar. Es ist sogar sinnvoll, die Grapefruit etwas länger aufzubewahren, da sich dadurch zum einen die Schale besser ablösen lässt, zum anderen Milde und Aroma zunehmen. Beim Einkauf der Grapefruit sollte auf eine schöne Farbe der Schale geachtet werden. Rosafarbene „Bäckchen“ deuten zum Beispiel auf besonders saftige Früchte hin. Außerdem sollten schwere Früchte gekauft werden, da diese am saftigsten sind. Ein aromatischer Geruch deutet ebenfalls auf frische Früchte hin.