Kostenlose Lieferung am nächsten Werktag
Geprüfte Qualität und Frische
 

Banane


Geschichte

Die Banane ist eine der ältesten Kulturpflanzen der Welt. Ihren Ursprung hat sie im indomalayischem Raum. Araber brachten sie wahrscheinlich schon im ersten Jahrhundert nach Afrika. Von dort gelangte die Banane mit den Portugiesen um 1500 auf die Kanarischen Inseln, Europa und nach Südamerika. Zum bedeutenden Exportartikel wurde die Banane jedoch erst mit der Erfindung von Kühlsystemen. Sogenannte „Bananendampfer“ brachten die exotischen Köstlichkeiten ungefähr ab dem Jahre 1900 auf unsere Ladentheken.

Pflanze

Die Bananenpflanze ist eine großblättrige, sechs bis acht Meter hohe Staude, welche gern mit einem Baum verwechselt wird. Der ganze Fruchtstand hat normalerweise zwischen 80 und 150, manchmal aber auch mehr Bananen.

Die Frucht

Die Banane ist botanisch gesehen eine Beere. Sie sind ganzjährig erhältlich. Die gelbe Frucht hat eine relativ dicke Schale und ein weiches, hellgelbes, aromatisches Fruchtfleisch. 100 Gramm Banane hat etwa 88 kcal – ist daher auch gut für Diäten geeignet. Und damit ist der Energiegehalt der Banane fast doppelt so hoch wie bei Äpfeln, Birnen oder Zitrusfrüchten. Hervorzuheben bei den Mineralstoffen sind Kalium und Phosphor außerdem besitzt die Banane nennenswerte Mengen an essentiellen Spurenelementen und Selen. Vitamine sind dagegen nur mäßig vertreten.

Der Genuss

Hauptsächlich werden Bananen zum Rohverzehr verwendet. Hierfür wird die Schale ganz einfach abgeschält und direkt gegessen. Sie eignen sich aber auch für pikante Salate, zur Eisproduktion oder als Beilage zu Fleischspeisen. Besonders gut schmecken Bananen zu Hühner- oder Putengerichten und zu Currygerichten. Bananen sind leicht verdaulich und haben von allen Früchten den geringsten Kochsalzgehalt und sind daher besonders für Kleinkinder, bzw. zur Diätkost geeignet.

Lagerung / Tipps / Tricks

Bananen können jederzeit in verschiedenen Reifegraden gekauft werden. Sie sollten aber nicht im Kühlschrank gelagert werden, da sie dort den Geschmack verlieren und matschig werden. Ideale Lagertemperatur sind 13°C, eine Lagerung in der Küche oder in der Speisekammer ist also anzuraten. Bananen reifen auch nach dem Einkauf nach, vorausgesetzt, die Luft ist nicht zu trocken. Um die Nachreifung zu beschleunigen kann man die Bananen zusammen mit einem Apfel in eine Plastiktüte stecken.